MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
BAG Selbsthilfe e.V.: Heilmittel für behinderte Kinder sicherstellen
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

30.03.2006 - 10:05 Uhr

Düsseldorf (ots) - Mit Sorge beobachtet die BAG SELBSTHILFE, der Dachverband der Selbsthilfeorganisationen behinderter und chronisch kranker Menschen in Deutschland, die Praxis verschiedener Ärzte, bestimmte Heilmittel, wie beispielsweise Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie, nicht mehr zu verordnen, weil die Heilmittelbudgets angeblich im Vergleich zum Vorjahr stark gekürzt worden seien. Von den Auswirkungen einer solchen Verordnungspraxis sind vor allem behinderte Menschen und - ganz besonders - behinderte Kinder betroffen.


Gerade sie sind auf die kontinuierliche Versorgung mit Heilmitteln angewiesen, vor allem, wenn sie von schweren chronischen Erkrankungen und bestimmten Behinderungen betroffen sind. "In einigen Fällen ist eine auf die konkrete Entwicklung abgestimmte und durchgängige Versorgung absolut notwendig", betont Dr. Martin Danner, gesundheitspolitischer Referent der BAG SELBSTHILFE. "Unterbleibt sie, können schwere Schäden eintreten."

Die BAG SELBSTHILFE gegrüßt daher auch den Vorstoß und die Forderung von Karin Evers-Meyer, der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, die Versorgung behinderter Menschen mit Heilmitteln sicher zu stellen. Nach den ihr vorliegenden Informationen seien die Budgets keineswegs derart gesenkt worden, dass sie ein solches Verordnungsverhalten rechtfertigen würden. Für sie sei es unerträglich, dass die Probleme beim "Herunterbrechen" der Gesamtbudgets auf die einzelnen Arztgruppen und Praxen sich zu Lasten schwerstbehinderter Kinder auswirken würden.

Die BAG SELBSTHILFE e.V. - Bundesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen - ist die Vereinigung der Selbsthilfeverbände behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen in Deutschland. Sie ist Dachverband von 91 bundesweit tätigen Selbsthilfeorganisationen, 14 Landesarbeitsgemeinschaften und drei Fachverbänden. Über ihre Mitgliedsverbände sind in der BAG SELBSTHILFE mehr als eine Million Menschen mit körperlichen, seelischen und geistigen sowie Sinnes-Behinderungen und Menschen mit unterschiedlichsten chronischen Erkrankungen zusammengeschlossen.

Pressekontakt:
Elisabeth Fischer
BAG SELBSTHILFE e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf
Fon: 0211 3100625
Fax: 0211 3100634
http://www.bag-selbsthilfe.de/
elisabeth.fischer@bag-selbsthilfe.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS