MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
WIdO-Studie: Keine Subventionierung der GKV durch private Krankenversicherung
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

24.03.2006 - 10:12 Uhr

Bonn (ots) - Wissenschaftliches Institut der AOK
In einer aktuellen Medienkampagne behauptet der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV), dass der Gesundheitsversorgung in Deutschland ohne Privatversicherte viele Milliarden Euro weniger zur Verfügung stünden. "Diese Behauptung, die PKV subventioniere durch höhere Honorare die gesetzliche Krankenversicherung, hält einergenauen Überprüfung nicht stand", sagt Dr. Johannes Leinert vom Wissenschaftlichen Institut der AOK. Dies habe das WIdO in einer aktuellen Studie belegt.


Zwar sei es unbestritten, dass die Privatversicherten vor allem in der ambulanten ärztlichen Versorgung höhere Arzthonorare zahlen. Auch stellten diese Honorare für etliche Arztpraxen eine wichtige Einnahmequelle dar. Doch weist WIdO-Geschäftsführer Dr. Klaus Jacobs darauf hin, dass die höheren Vergütungen der Privatversicherten großenteils keineswegs dorthin fließen, wo sie für die Gesundheitsversorgung der Gesamtbevölkerung gebraucht würden: "In Landregionen Ostdeutschlands mit Engpässen in der Hausarztversorgung kommt fast kein Cent aus den angeblichen Subventionen der PKV an. Im Gegenteil: Hier profitieren die wenigen Privatversicherten davon, dass die GKV zusammen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen zusätzliche Anstrengungen unternimmt, überhaupt eine ausreichende Versorgung sicherzustellen." Subventioniert werde dagegen vor allem die fachärztliche Überversorgung in bestimmten westdeutschen Regionen. Jacobs hierzu weiter: "Für die betroffenen Ärzte mag dies existenznotwendig sein, nicht aber für die Gesundheitsversorgung der Gesamtbevölkerung."

Die WIdO-Studie "Subventioniert die PKV das Gesundheitswesen?" finden Sie im Internet unter http://www.wido.de/.

Pressekontakt:

Wissenschaftliches Institut der AOK
Dr. Johannes Leinert
Kortrijker Straße 1
53177 Bonn
Tel.: 0228 843-393
Fax:  0228 843-144
Email: wido@wido.bv.aok.de
http://www.wido.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS