MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Neue Kampagne: 'Schwerhörigkeit schafft Distanz'
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

21.03.2006 - 13:50 Uhr

Hamburg (ots) - "Schwerhörigkeit schafft Distanz - Ein Hörgerät überwindet sie." Unter diesem Motto starten die Vereinigung der Hörgeräte Industrie (VHI) und das Forum Besser Hören in diesem Monat eine breite Aufklärungskampagne mit Anzeigen, Plakaten und Rundfunkspots sowie vielfältigen Aktionen vor Ort. Den Anfang machen Stuttgart und Frankfurt am Main, andere Städte und Regionen sollen folgen. "Ziel der Kampagne ist es, die Bevölkerung für die Wichtigkeit guten Hörens zu sensibilisieren, auf Hörprobleme aufmerksam zu machen und Lösungswege für die Betroffenen aufzuzeigen", sagt Raimund Ernst, geschäftsführender VHI-Vorstand.


Hörprobleme sind weit verbreitet und werden zunehmend zum gesellschaftlichen Problem. Denn Hörprobleme schaffen Distanz in allen erdenklichen Alltagssituationen, trennen Betroffene von den Mitmenschen: im Gespräch, in Gesellschaft, in der Familie, in der Freizeit, im Beruf. Und Hörprobleme kommen in der Regel schleichend. Die Betroffenen unternehmen in den meisten Fällen viel zu spät etwas dagegen.

Dabei können moderne Hörsysteme Abhilfe schaffen. Die Geräte sind heute so klein, dass man sie kaum noch sieht und sie verfügen über eine ausgefeilte Digitaltechnik, die immer mehr leistet. Dazu gehört, dass auch Menschen mit leichter bis mittlerer Hörschwäche optimal versorgt werden können.

Wer die Probe aufs Exempel machen und sein Gehör schnell, kostenlos und unverbindlich überprüfen will, kann dies bei einem von etwa 3.500 Hörakustikern tun. Die Fachgeschäfte sind gleichmäßig über Deutschland verteilt, so dass alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einen Hörakustiker vor Ort oder in der näheren Umgebung haben.

In Deutschland leben nach Studien des Forum Besser Hören mindestens 16 Millionen Menschen mit Hörproblemen. Betroffen sind immer mehr Menschen mittleren Alters und junge Erwachsene. Ausführliche Infos sowie eine Suchmaschine mit Hörakustikern "in Ihrer Nähe" finden Interessierte und Betroffene bei http://www.forumbesserhoeren.de/. FBH

Pressekontakt:
Forum Besser Hören
Große Elbstraße 145 f
22767 Hamburg

Tel.: 040-28401350
Fax:  040-28401340

E-Mail: info@forumbesserhoeren.de
Internet: http://www.forumbesserhoeren.de/


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS