MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Lärmendes Krankenhaus - Zunehmende Zahl an Apparaten stört die Ruhe
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

01.03.2006 - 13:57 Uhr

Baierbrunn (ots) - In Krankenhäusern ist es um die Ruhe schlecht bestellt, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Forscher der Johns Hopkins Universität in Baltimore haben festgestellt, dass der Lärmpegel, der tagsüber herrscht, seit 1960 von 57 Dezibel (dB) auf 72 gestiegen ist. Das entspricht dem Lärm an einer Hauptverkehrsstraße. Nachts stieg der Lärm von 42 auf 60 Dezibel. Die WHO empfiehlt als Grenzwerte nachts 35 und tagsüber 45 dB. Hauptursache des Krachs seien die vielen Apparate. Viele tönen im Frequenzbereich der menschlichen Sprache. Dies zwingt auch Ärzte und Schwestern, noch lauter zu sprechen.


Das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber" 3/2006 liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Mehr Pressetexte auch online: http://www.gesundheitpro.de/

Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS