MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Bundesweiter medi Nordic Walking Tag am 29. April
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

27.02.2006 - 10:00 Uhr

Bayreuth (ots) -  Am Samstag 29. April 2006 veranstalten teilnehmende Sanitätshäuser in ganz Deutschland einen Nordic Walking Tag für Einsteiger und Könner jeden Alters. Initiatoren sind die Sani aktuell Firmengruppe, der in Deutschland viele Sanitätshäuser angehören und medi Bayreuth, Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln.
Auf dem Programm stehen Nordic Walking Schnupperkurse, in denen lizenzierte Trainer eine professionelle Einführung in die richtige Technik geben. Ärzte referieren zu den nachgewiesenen Gesundheitsaspekten der Sportart und die Sanitätshaus-Teams beraten über funktionelles Equipment beim Nordic Walking. Es gibt Venengymnastik mit einem funktionellen Trainingsgerät: der mediven® Venenschlinge.


Im Internet unter http://www.medi.de/ gibt es ab Samstag 1. April alle Kontaktdaten der Sanitätshäuser, die den medi Walking Tag veranstalten.

Nordic Walking - mehr als ein Trend

Für Menschen mit Gelenk- und Rückenproblemen, Venen- und Lymphleiden, für Osteoporose-Patienten, Beinprothesenträger und alle, die ein paar Pfunde verlieren wollen, ist Nordic Walking der richtige Sport. Hier kommen alle auf ihre Kosten, die sich körperlich betätigen möchten, ohne ihren Körper all zu schweren Belastungen auszusetzen.

Nordic Walking ist gesund

Die Bewegung in freier Natur schafft mehr Vitalität und Lebensfreude. Nordic Walking bringt Herz, Kreislauf und Stoffwechsel in Schwung, sorgt für mehr Ausdauer, stabilisiert die aufrechte Körperhaltung und kräftigt die Muskulatur.

Der richtige Stock ist das A und O

Nordic Walking Stöcke gibt es wie Sand am Meer. Nordic Walker sollten eine gute Wahl treffen: medi Bayreuth bietet vom Griff bis zur Spitze den richtigen Stock. Er ist leicht, entlastet die Gelenke und sorgt mit hohem Carbon-Anteil für vibrationsfreie Kraftübertragung. Die Daumenschlaufen können dem Handgelenk stufenlos angepasst werden und die Stockspitze aus gehärtetem Stahl ist für Waldböden und mit Gummipad für Asphalt genau richtig. Der medi Nordic Walking Stock kann im Sanitätshaus in Augenschein genommen werden.

Sport und Kompression

Wenn Venenpatienten und Venengesunde medizinische Kompressionsstrümpfe von mediven® tragen, ist der gesundheitliche Nutzen beim Walking ein viel höherer: Die Wadenmuskulatur wird aktiviert, die Muskulatur regeneriert sich nach sportlicher Betätigung schneller, das Bindegewebe wird gestrafft und die Kompression steigert die Leistungsfähigkeit der Walker.

Nordic Walking sollte bei gesundheitlichen Einschränkungen nur nach Rücksprache mit dem Arzt begonnen werden.

Unter gesundheitspost@medi.de und Hotline 0180 500-3193 (12 ct./min.) können ein Gesundheits-Newsletter und die Info-Broschüre "Nordic Walking" kostenlos bestellt werden.

Pressekontakt:
medi Bayreuth, Medicusstraße 1, 95448 Bayreuth
Ihre Ansprechpartnerin: Anke Kerner
Tel.: 0921/912-138, Fax:  0921/912-370
eMail: A.Kerner@medi.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS