MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Diabetes: Teststreifen dürfen nicht feucht werden
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

Schon hohe Luftfeuchtigkeit kann Messwert verfälschen
 
27.02.2006 - 09:30 Uhr

Baierbrunn (ots) - Teststreifen mit denen Diabetiker ihren Blutzucker bestimmen, sollten nicht im Badezimmer aufbewahrt werden. Das rät das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Der Grund: Die hohe Luftfeuchtigkeit nach dem Baden oder Duschen beeinträchtigt die Chemikalien auf den Teststreifen, was zu falschen Messergebnissen führt. Außerdem sollten die Teststreifen stets in der Originalverpackung aufbewahrt werden, die nach Entnahme sofort wieder verschlossen wird. Auch starke Hitze, Sonnenlicht und Minusgrade schaden den Teststreifen und dem Messgerät.


Das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber" 2/2006 liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Mehr Pressetexte auch online: http://www.gesundheitpro.de/

Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS