MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Schnupfen ist kein Grund gegen Impfung
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

Harmlose Infekte stellen kein erhöhtes Risiko dar
 
26.02.2006 - 13:00 Uhr

Baierbrunn (ots) - Ein harmloser Atemwegsinfekt ohne Fieber oder eitrige Entzündung ist kein Grund, eine Impfung zu verschieben. Das betont der Kinderarzt Dr. Andreas Busse im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Er beruft sich bei seiner Aussage auf die Ständige Impfkommission (STIKO), die in Deutschland verbindliche Impfempfehlungen gibt. Weder werde durch einen Schnupfen der Impferfolg gefährdet, noch das Nebenwirkungsrisiko erhöht. Muss aber wegen eines schweren Infektes die Impfung verschoben werden, sind vorherige Impfungen nicht verloren. Busse: "Das Immunsystem vergisst nichts." Allerdings ist der Schutz einer noch nicht abgeschlossenen Impfserie noch nicht optimal.


Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 2/2006 liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Mehr Pressetexte auch online: http://www.gesundheitpro.de/


Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)

MED-BIZ (http://www.medmagazin.de/MED-BIZ)
MEDBIZ (
http://www.medmagazin.de/MEDBIZ)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS