MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Neue Arthrosetherapie in EU zugelassen
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

14.02.2006 - 09:00 Uhr

Düsseldorf (ots) - Nach dem erfolgreichen Abschluss klinischer Studien will das deutsche Biotech-Unternehmen Orthogen AG (Düsseldorf) einen europaweiten Vertrieb von Orthokin® aufbauen. Orthokin® ist ein Medizinprodukt zur Herstellung Autologen Conditionierten Serums, das entzündungshemmende Zytokinantagonisten und Wachstumsfaktoren enthält. In zwei universitären randomisierten Doppelblindstudien wurden hohe Wirksamkeit und Sicherheit der Therapie bei Gonarthrose und Ischialgie nachgewiesen. "Aufgrund des günstigen Nebenwirkungsprofils ist die Orthokin®-Therapie  eine effiziente Alternative zu Steroiden, Hyaluronsäuren und Schmerzmedikamenten wie Cox-II-Inhibitoren", sagte Prof. Dr. Peter Wehling, CEO der Orthogen  AG heute.


Nach dem Aufbau des deutschlandweiten Vertriebs im vergangenen Jahr, will das auf Molekulare Orthopädie spezialisierte Unternehmen den EU-Markt in Angriff nehmen. Für den Verkauf auf dem US-Markt sei bereits ein FDA-Antrag gestellt.

Zurzeit arbeitet Orthogen an einer neuartigen Stammzelltechnologie zur Knorpelregeneration aus nicht-embryonalen Stammzellen. Diese Technologie wurde exklusiv von Harvard lizensiert. Erste human klinische Ergebnisse zeigen die Machbarkeit der Methode. Ziel ist es, die aufwändigere Autologe Chondrozytenimplantation (ACI) mit dieser neuen Methode zu ersetzen.

In der Entwicklung befindet sich außerdem ein neuer immunmodulatorischer Therapieansatz zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis mit so genannten Exsosomen. Exosomen sind entzündungshemmende hochwirksame Nanopartikel. Erste klinische Untersuchungen zeigten die Machbarkeit und Sicherheit der Methode. Weitere klinische Studien sind geplant.  Die Methode könnte sich als sehr effiziente und verträgliche Alternative zu rekombinant hergestellten Zytokinantagonisten (z.B. Anti-TNF) entwickeln.

Orthogen ist eine biopharmazeutische Unternehmensgruppe, die seit zwölf Jahren im Bereich der molekularen Orthopädie tätig ist.

Pressekontakt:

Orthogen AG
Antje Kassel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Graf-Adolf-Str. 43
D-40210 Düsseldorf

Tel. +49 (0)211-3870076
Fax +49 (0)211-3870010
E-Mail akassel@orthogen.com
www.orthogen.com


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS