MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Glück kann man essen - clevere Tipps zum Glücklichsein!
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

31.01.2006 - 15:39 Uhr Glück kann man essen - clevere Tipps zum Glücklichsein!

München (ots) - Der Winter drückt so ein bisschen aufs Gemüt. Da wäre es doch ausgesprochen hilfreich, wenn man ein Schlückchen Glück einfach nachtanken könnte. Schnell ran an die Zapfsäule, ein paar Liter Glück auffüllen und weiter geht's. Glück-Tankstellen müssen erst noch erfunden werden. Aber dem Glück etwas nachhelfen - das geht schon heute. Am Telefon ist jetzt Sigrid Weiske vom Fitness-Magazin Shape. Frau Weiske, gibt es denn tatsächlich Tricks, wie wir unser Glücklichsein selbst in die Hand nehmen können?


   O-Ton 23sec
Ganz sicher gibt es die. Man kann sich zum Beispiel glücklich lachen. Und zwar mit Lach-Yoga. Das arbeitet ganz einfach nach dem Prinzip: "Tu so, als ob du wirklich lachst!" Mit einem Lach-Yoga-Therapeuten lernt man künstlich zu lachen und überlistet sich quasi selbst. Denn wenn die Lachmuskeln erst aktiviert sind, fängt man schnell an richtig zu lachen. Und das setzt jede Menge Glückshormone frei.

Was kann man noch machen, um das eigene Wohlbefinden jeden Tag ein wenig zu unterstützen?

   O-Ton 24sec
Essen Sie sich glücklich. Das funktioniert wirklich. Denn Glücksgefühle werden im Gehirn gebildet. Serotonin ist so ein Glückbote. Und um Serotonin ausreichend zu produzieren, sollte man regelmäßig bestimmte Aminosäuren in Kombination mit Kohlehydraten zu sich nehmen. Das wiederum ist möglich, wenn man Vollkornbrötchen mit Kräuterquark, Spaghetti mit Parmesan oder auch Cashewnüsse isst.

Haben Sie noch einen sicheren Tipp zum Glücklichsein?

   O-Ton 25sec
Sex macht glücklich. Das klingt platt, hat aber durchaus einen wissenschaftlichen Hintergrund. Beim Sex arbeitet der Körper auf Hochtouren. Da werden bis zu 400 Kalorien pro Stunde verbraucht. Außerdem schüttet der Körper massenhaft Glückshormone aus. Frauen bekommen dazu noch einen Extra-Schub Östrogen. Das wirkt wie eine Schönheitskur für Haut und Haare. Einziger Haken: Man braucht einen guten Liebhaber.

Übrigens kann man sich auch glücklich riechen. Und zwar mit ein paar Tropfen Lavendel-, Vanille- oder Orangenblütenöl. Entweder auf ein Taschentuch träufeln. Oder ins Badewasser geben. Da lässt es sich fabelhaft entspannen. Alle Tipps und Tricks zum Thema Glücklichsein finden sich in der aktuellen Ausgabe der Shape.

Kontakt: MVG Medien Verlagsgesellschaft, Sigrid Weiske Tel: 089 - 9234 - 308


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS