MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Diabetes: Gentest für Nervenschäden
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

14.01.2006 - 08:30 Uhr
 
Eschborn (ots) - Folgeschäden durch Diabetes scheinen auch eine Frage der Veranlagung zu sein, berichtet die »Neue Apotheken Jllustrierte« vom 15. Januar 2006.
Wissenschaftler haben einen Abschnitt auf der menschlichen Erbsubstanz gefunden, über den ein Nieren schützendes Eiweiß gebildet wird. Je länger dieser Abschnitt ist, desto mehr kann der Körper von diesem Stoff herstellen, umso geringer ist das Risiko für einen diabetischen Nierenschaden. Das erklärt, warum nicht alle Diabetiker
mit hohen Blutzuckerwerten zwangsläufig Folgeerkrankungen an Nieren und möglicherweise auch an Nerven, Herz oder Augen entwickeln.In Zukunft könnte ein Gentest schon bei der Diabetes-Diagnose Aufschluss darüber geben, ob eine erhöhte Gefahr für einen Nierenfolgeschaden vorliegt.


Haben sich bereits diabetische Folgeerkrankungen entwickelt, heißt das für die Betroffenen nicht, ihre Blutzuckerwerte nun vernachlässigen zu können. Im Gegenteil: Jetzt gilt es, den Schaden zu begrenzen und Schlimmerem wie Herzrhythmusstörungen, die einen plötzlichen Herztod zur Folge haben können, vorzubeugen.

Außerdem in diesem Heft: Leberleiden früh erkennen +++ Eisen: Mehr Stabilität für den Körper +++ Dem Knochenschwund Einhalt gebieten.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:
Neue Apotheken Jllustrierte
Apothekerin Isabel Weinert
Tel.: 06196 928-317
Fax: 06196 928-320
E-Mail: redaktion@nai.de
Auch im Internet: www.nai.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS