MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Nassrasur schafft das glattere Kinn
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

3000 Stunden des Lebens opfern Männer für die weiche Schmusebacke
 
13.01.2006 - 12:30 Uhr

Baierbrunn (ots) - Ein Durchschnittsmann, der jeden Tag zehn Minuten für seine Rasur aufbringt, steht dabei insgesamt etwa 3000 Stunden - 125 Tage ohne Schlaf - vor dem Spiegel. Nass oder elektrisch - was ist bei diesem Aufwand das beste Ergebnis? "Effektiver ist auf jeden Fall die Nassrasur", sagt John Herfs, Leiter der Köln-Bonner Berufsfachschule für Kosmetologie im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Gerade wer einen starken Bartwuchs habe, komme ohne Schaum nicht aus. Herfs gibt aber zu, dass nass oder trocken letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks sei. Kompromissvorschlag: Um für besondere Anlässe auch noch den letzten zehntel Millimeter für eine perfekte Schmusebacke rauszuholen, sollte jeder Mann neben dem praktischen Trockenrasierer Klinge und Schaum parat haben.


Das Apothekenmagazin "Apotheken Umschau" 1/2006 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Mehr Pressetexte auch online: http://www.gesundheitpro.de/

Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS