MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Ernährungstrends 2006 - Gesundheit, Lifestyle und Frische gewinnen an Bedeutung
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

09.01.2006 - 08:30 Uhr

Hamburg (ots) - Softdrinks gegen Hautalterung, neuartige Milchprodukte für mehr geistige Vitalität und Süßigkeiten zur Stärkung der Sehkraft - Ernährungsforscher erwarten in Kürze einen Boom der so genannten "functional food" im Supermarkt-Regal. Und nicht nur das: All die positiven Effekte werden künftig noch besser auf die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden können. Die Wissenschaftler sind sich sicher: Durch Genanalysen wird es möglich sein, individuell zugeschnittene Ernährungskonzepte zu entwictkeln, die je nach Konstitution und gesundheitlichen Vorbedingungen Art und Dosierung der Zusatzstoffe bestimmen.


Diesen und weitere wichtige Ernährungstrends, die wir in den nächsten Jahren zu erwarten haben, stellt die Frauenzeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe vom 10. Januar 2006 vor. So wird beispielsweise auch Lebensmittel-Transparenz eine zunehmend große Rolle spielen. "Der Verbraucher wird kritischer, deshalb ist es für Handel und Gastronomie immer wichtiger, zu wissen, woher die einzelnen Produkte stammen. Neue Technologien wie die Radio Frequency Identification Chips, kurz RFID, werden an Bedeutung tgewinnen", sagt Stephan Sigrist, Senior Researcher am Gottlieb Duttweiler Institut in Zürich und Autor der 2005 veröffentlichten Studie "Food Fictions". Diese Mikro-Chips werden am Produkt - beispielsweise am Fleisch - angebracht und liefern über Funk umfassende Informationen zu Herkunft, Lagerung, Frische und Transportweg.

Und welche Gerichte sind in Zukunft besonders angesagt? Während Italien weltweit das Lieblings-Schlemmerland Nummer eins bleibt, verliert die französische Haute Cuisine an Attraktivität: "Zu fleischlastig, zu aufwändig, zu teuer", meint Food-Experte Sigrist in FÜR SIE. Schon jetzt absolut en vogue sei dagegen die spanische Küche, Tendenz steigend. Und die ganze Palette asiatischer Spezialitäten. "Frische Produkte, fettarme Zubereitung und kurze Garzeiten machen sie so beliebt", so Sigrist.

ots Originaltext: FÜR SIE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de/

Rückfragen bitte an:

Annette Schroeder
stv. FÜR SIE Ressortleiterin Report
Tel.: 040/2717-3283
Fax: 040/2717-2090
E-Mail: mailto:annette.schroeder@fuer-sie.de

Rüdiger Stettinski
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040/2717-2412
Fax: 040/2717-2063
E-Mail: presse@jalag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS