MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Stromreize können Blutdruck beeinflussen
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

Hirnstimulation: Neue Therapieoption bei schwerem Bluthochdruck?
 
06.01.2006 - 10:36 Uhr

Baierbrunn (ots) - Britischen Neurochirurgen um Alexander Green von der Universität Oxford ist es gelungen, mit Stromreizen den Blutdruck zu verändern, berichtet das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Die Impulse wurden mit Elektroden direkt in das Gehirn der Versuchspersonen geleitet. Hirnstimulation kommt bisher vor allem bei Parkinson- und Schmerzpatienten zum Einsatz. Die Methode könnte sich zur Therapieoption bei schwerem Bluthochdruck entwickeln, hoffen die Forscher.


Das Apothekenmagazin „Apotheken Umschau“ 1/2006 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.
Mehr Pressetexte auch online: http://www.gesundheitpro.de/

Kontakt:
Ruth Pirhalla
Pressearbeit
Tel.: 089 / 7 44 33-123
Fax:  089 / 744 33-459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS