MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Umfrage: Jeder Fünfte glaubt an Gesundheitshoroskope
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

27.12.2005 - 15:42 Uhr

Bad Homburg (ots) - Wieweit können bestimmte Sternkonstellationen aufs persönliche Wohlbefinden wirken? Pünktlich zum neuen Jahr geht das Gesundheitsmagazin vive dieser Frage nach. Immerhin glaubt fast jeder fünfte Deutsche, dass die Sterne einen Einfluss auf die eigene Gesundheit haben. Das ergab eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts Marplan im Auftrag von vive. Danach vertrauen besonders Frauen auf die Astrologie: 22 Prozent gegenüber 14 Prozent bei den Männern. Außerdem fühlen sich ältere Menschen stärker angesprochen (22 Prozent), bei Teenagern im Alter zwischen 14 bis 19 Jahren sind es nur knapp 8 Prozent. Auch regionale Unterschiede offenbart die Umfrage: In Bremen und Niedersachsen ist der Glaube an die Kraft der Sterne am niedrigsten (11 Prozent), in Bayern mit 25 Prozent am höchsten.


Aber wie aussagekräftig sind Gesundheitshoroskope tatsächlich? "Sicherlich kann ein knapper Horoskoptext nicht auf ein Zwölftel aller Menschen, beispielsweise alle Löwen, gleichermaßen zutreffen", räumt Astrologin Antonia Langsdorf gegenüber vive ein. "Aber man sollte den Text als Tendenz verstehen", erläutert die RTL-Moderatorin, "dann kann die Anregung, die dort zu finden ist, sehr nützlich sein."

Für Josef Ried, Astronomie-Professor am Max-Planck-Institut, sind die Lehrsätze der Astrologie unbewiesene Dogmen. Auf der anderen Seite berichtet vive von unerklärlichen Geschehnissen. So belegen neue Studien, dass Kinder, die in den ersten drei Monaten des Jahres zur Welt kamen, signifikant bessere Noten hatten als Altersgenossen, die in den letzten drei Monaten des Jahres geboren wurden.

Der komplette vive-Beitrag mit allen Umfrageergebnissen ist ab sofort im Internet unter vive.vivesco-partner.de nachzulesen. vive erscheint alle zwei Wochen und wird kostenlos über vivesco Apotheken vertrieben, einer Kooperation rund 1.150 selbstständiger Apotheken in Deutschland. Die aktuelle vive gibt's ab 2. Januar in allen teilnehmenden vivesco Apotheken.


Pressekontakt:

Kai Stiehl, vive-Redaktion
Tel.: 06172 / 670 -557, Fax: 06172 / 670 -593, k.stiehl@wdv.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS