MED-Magazin.de

Info

HomeProfilTippPartnerNewsPressForumNetMediaSpezialAngebotPraxen und KlinikenKontakt
 
Gesundheit ist der größte Wunsch für 2006
(veröffentlicht von Redaktion)

Pressespiegel

22.12.2005 - 09:30 Uhr

Hamburg (ots) - Hauptsache gesund! Das ist der größte Wunsch für das neue Jahr, so das Ergebnis einer Exklusiv-Umfrage der FERNSEHWOCHE. Über 50 Prozent der befragten Frauen und Männer halten die eigene sowie die Gesundheit der Familie für das Wichtigste. Es folgt der Wunsch nach Aufschwung in Deutschland. Interessant dabei: Während ganze 12 Prozent der Männer danach streben, steht dieses Thema für nur 5 Prozent der Frauen an erster Stelle. Bedeutender für die Damen ist ein sicherer Job sowie eine glückliche Partnerschaft (jeweils 8 Prozent).


Neues Jahr, neues Glück - die Deutschen haben wieder zahlreiche Vorsätze für das neue Jahr getroffen. FERNSEHWOCHE ermittelte auch hier die populärsten Absichten für 2006: Hoch im Kurs bei Männern (21 Prozent) liegt der Vorsatz mehr Sport zu treiben, dicht gefolgt von dem Plan, sich 2006 endlich mal mehr Zeit für die Familie zu nehmen. Für Frauen ist es hingegen wichtiger, zufriedener zu leben sowie öfter mal "Nein" zu sagen. Und 10 Prozent haben sich als wichtigstes Ziel ganz fest vorgenommen, nächstes Jahr endlich mal eine Diät durchzuhalten...

Ganz stressfrei rutschen hingegen 22 Prozent der Frauen und 16 Prozent der Männer ins neue Jahr: Sie nehmen sich gar nichts für 2006 vor.

Ob es mit den Vorhaben auch immer klappt? 14 Prozent geben zu, dass sie ihr Fitnessprogramm für 2005 nicht durchgehalten haben. Ähnlich sieht es mit dem Vorsatz aus, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Auch beim Abnehmen sind mehr als ein Zehntel der Befragten leider gescheitert.

Dabei lässt sich die Chance, gute Vorsätze auch durchzuhalten, jetzt deutlich steigern: Eine neue Methode namens MCII (Mental Contrasting and Implementation Intentions) steigert die Aussichten auf Erfolg ungemein. Wie MCII funktioniert, beschreibt die FERNSEHWOCHE in ihrer aktuellen Ausgabe detailliert.

Das Meinungsforschungsinstitut F & S Medienservice GmbH befragte exklusiv für FERNSEHWOCHE 500 Frauen und Männer zwischen 18 und 49 Jahren. Die vollständige Umfrage wird in Heft Nr. 52 (EVT 22.12.2005) veröffentlicht.

Die Bauer Verlagsgruppe ist Europas führender Zeitschriftenverlag. Sie publiziert 152 Zeitschriften in 13 Ländern und beschäftigt rund 6.370 Mitarbeiter. Allein in Deutschland gibt das Familienunternehmen 36 Zeitschriften heraus und erreicht 33 Millionen Leser. Der Umsatz der Bauer Verlagsgruppe liegt bei 1,7 Milliarden Euro pro Jahr. (Quelle: ag.ma, Geschäftsbericht)

Rückfragen bitte an:
Fernsehwoche
Kommunikation und Presse
Michael Hentschel
Telefon: 040 / 3019 1016
michael.hentschel@bauerverlag.de


Mit freundlicher Empfehlung von
MED-Magazin.de (http://www.medmagazin.de/)













vorheriger Beitrag | Beitrags-Übersicht | nächster Beitrag


 

     MED-Fernsehen


     MED-Verzeichnis


Arzt, Praxis oder Klinik

oder Region

oder Name (Arzt, Praxis bzw. Klinik)

     ICD-10


MED-Magazin, c/o showmedia - Kirchbergstr. 5a - 82449 Uffing am Staffelsee - Kontakt
Alle Logos, Warenzeichen und Texte auf dieser Seite sind geschützt durch ihre Eigentümer.
Die Beiträge und Kommentare sind Meinungen der Benutzer.

Impressum

MED-Magazin GEOURL


© 2005-2015 system & design showmedia



Google PageRank 4/10 MED-Magazin Mobil MED-RSS2PDF MED-News-RSS